Symbolbild "Heilung der Seele durch Seelsorge": 2 Steine in Balance aufeinander

Seelsorge Gottes – heilsamer Umgang mit meinem Leben

Der heutige Gottesdienst möchte die Seelsorgliche Liebe Gottes zu mir und zu dir in den Mittelpunkt rücken. Und Gott stellt die Frage an mich und Dich: willst Du gesund werden? Oder verdrängst Du weiter die Dinge, die Dich krank machen.
Deshalb bieten wir in unserer Gemeinde Sonntag für Sonntag Seelsorge an: im Gebet nach dem Gottesdienstlichen Segen. In Gesprächen zu zweit. Und, wenn nötig, mit dem Hinweis auf professionelle Seelsorge.

Weiterlesen

Symbolbild "Suche nach Leben". 2 Schaufeln im Sand

Suchet mich, so werdet Ihr leben!

Heute Morgen feiern wir wieder einen Gottesdienst, in dem wir uns Zeit nehmen wollen zum Feiern des Abendmahls und zum Hören auf persönliche Berichte aus unserem ganz persönlichen Leben.
Und wir wollten dieses Lied von Silvia Hradetzky noch einmal gut einbetten in das Thema, das uns seit dem Nachdenken über das Amosbuch immer wieder einmal erreicht: „Suchet mich, so werdet Ihr leben!“

Weiterlesen

Symbolbild: "Zurück zum Land": Eine Bucht mit Sicht aufs Meer, Weizen im Vordergrund

Ich bringe euch in euer Land zurück

Gott spricht: Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte. Jeremia 31,3

Liebe Gemeinde,

der Monatsspruch im September ist ein bekannter Vers aus dem Buch des Propheten Jeremia. Das Volk Gottes hatte eine schwere Zeit hinter sich. Es hatte sich von seinem Gott abgewandt und musste in die babylonische Gefangenschaft. In diese Zeit hinein, beruft Gott Jeremia als sein Sprachrohr und gibt neue Hoffnung.

Weiterlesen

Aufschrift " An Gottes Segen ist alles gelegen" an der Seite eines Hauses.

An Gottes Segen ist alles gelegen

Auf alten Häusern sieht man manchmal über der Eingangstür einen Spruch: „An Gottes Segen ist alles gelegen.“ Dass jeder von uns dort steht und dahin kommt, wo Gottes heilender Segen ihn erreicht – das wünsche ich mir sehr! Dazu segne Sie alle unser Gott, der Allmächtige und Barmherzige, Vater, Sohn, Heiliger Geist.

Weiterlesen

Ein Salzstreuer und eine Glühbirne über dem Text: Sei dies. Matthäus 5, 13-16

Licht und Salz. Sei Dies

Das Licht ist elementar für das Leben hier auf der Erde und natürlich auch für unsere Seele und unseren Körper. Das Salz verleiht den Speisen erst den guten Geschmack und sorgt dafür, dass unser Körper richtig funktioniert. Gott sagt uns also in seinem Wort, dass wir zwei sehr wichtige Funktionen in der Welt übernehmen dürfen.

Und das finde ich wundervoll, dass ich Gott wichtig bin und eine Aufgabe hier in der Welt habe, die alle Christen eint.

Zelt unter Sternen: Symbolbild für das Jungschar-Zeltlager-Wochenende

Wenn einem das Zelt lieber ist als das Haus…

Ich wünsche mir, dass unsere Gemeinde eine Gemeinschaft bleibt, in deren Mitte Gott gern weiterhin zeltet, weil es ihm bei uns gefällt – nicht weil wir so opferbereit, so gebetsfreudig, so lobpreiswütig und so begabt sind – sondern weil wir mit demütigen Herzen und in dem Bewusstsein unserer Schwachheit und Schuldhaftigkeit seine Vergebung und seine Gnade suchen. – Bei diesem Gott lasst uns bleiben. Zu seinem Zelt-Lager gehören wir dazu. Gott segne uns, mich und Euch, mit einer gesegneten Nachurlaubszeit im letzten Vierteljahr 2016.

Weiterlesen