Poster zur internationalen Gebetswoche der Evangelischen Allianz

Voller Freude für Jesus – Christen aus unterschiedlichen Freikirchen feiern gemeinsamen Gottesdienst

Puchheim – Am Sonntag, den 18. Februar, findet um 10:30 Uhr im Puchheimer Kulturzentrum (Oskar-Maria- Graf-Straße 2) ein gemeinamer Gottesdienst der Evangelischen Allianz im Landkreis Fürstenfeldbruck statt. Die Evangelische Allianz versteht sich als Netzwerk von evangelisch-reformatorisch geprägten Christen aus unterschiedlichen Kirchen und christlichen Gemeinden. Das Thema lautet „Voller Freude für Jesus“. Veranstaltet wird der Gottesdienst, bei dem es parallel auch Kindergottesdienst für 3-12jährige in verschiedenen Altersgruppen gibt, von den drei in Puchheim ansässigen Gemeinden, nämlich der Evangelischen Gemeinschaft, der Kreuzkirche, der Vineyard Gemeinde sowie der Freien evangelischen Gemeinde in Fürstenfeldbruck und in Germering. Auch Gäste und Freunde sind dazu herzlich eingeladen. Die Verantwortlichen dieser Gemeinden sind sich darin einig, dass es gut ist, sich immer wieder bewusst zu machen, dass die Gemeinde Jesu viel größer ist, als die eigene Ortsgemeinde. Schließlich verbindet der gemeinsame Glaube an Jesus Christen konfessionsübergreifend.

Die Begegnung und der Austausch mit anderen Christen erweitert den Horizont, inspiriert und regt zum Reflektieren des persönlichen Glaubenslebens an. Nach den guten Erfahrungen des erstmalig gefeierten gemeinsamen Sonntagsgottesdienstes im vergangenem Jahr, waren sich die Pastoren der Gemeinden schnell einig, dass dieses positive Erlebnis für Jung und Alt auch in diesem Jahr wiederholt werden muss.

Informationen über die Evangelische Allianz in Deutschland

Informationen zu den teilnehmenden Gemeinden findet man unter:
www.germering.feg.de
www.feg-ffb.de
www.eg-p.de
www.efg-puchheim.de
www.vimwest.de

Uganda

Cafe Regenbogen: „Gott erleben und Vertrauen – Missionseinsatz in Uganda“

Am Mittwoch, 14.03.2018 um 15 Uhr:

„Gott erleben und Vertrauen – Missionseinsatz in Uganda“
von Reinhard von Dessin

Eine Familie mit 3 Kindern macht sich auf den Weg nach Uganda um Gott zu dienen und erlebt IHN auf unterschiedliche Weise.
Bericht und Bilder über den Einsatz.

„Es hat sich gelohnt – Erlebnis und Wagnis zugleich. Wir haben Gott vertraut und IHN erlebt!“ – Reinhard von Dessin

Reinhard von Dessin
Reinhard von Dessin

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Jutta Abt,
cafe-regenbogen@feg-ffb.de
Fon 08142 – 9638
oder durch Eintrag in einer Liste im Gemeindezentrum

Logo Cafe Regenbogen: Zeichnung, Wolke auf Sonne auf Regenbogen
Logo Cafe Regenbogen

Das Cafe Regenbogen findet im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde Fürstenfeldbruck statt:
Oskar-von-Miller-Straße 10
82256 Fürstenfeldbruck

Viele bunte Regenschirme. Bild zum Regenschirm-Tag

Der Regenschirm-Tag (10.02.2018)

Der Regenschirm-Tag findet jedes Jahr statt, um an die Erfindung des Regenschirms zu erinnern. Ein Regenschirm ist ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand; er soll vor Wettereinflüssen schützen und besteht aus einer Plane aus Nylon oder anderen Polyamiden, die auf Kiele gespannt ist und traditionell an einem langen lotrecht aufgesetzten Stiel in die Höhe gehalten wird. (Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.)

Weiterlesen

Flyer MY JESUS – Neues beginnt in München

MY JESUS – Neues beginnt in München

Jugendgottesdienst der südbayerischen Kreisjugendarbeit am 24.02.2018

Gemeinsam mit den FeGs aus München und Umland stellt „munich youth“ am 24.02.2018 um 18.00 Uhr einen
gemeinsamen Jugendgottesdienst auf die Beine. Entstanden ist diese Idee aus dem konkret Festival 2017
mit dem Ziel öfter und mehr Gemeinschaft unter den jungen Christen (13–25 Jahre) in und um München zu
schaffen.

Weiterlesen