Gemeindefreizeit 2014

in der Jugendherberge
 in Garmisch-Partenkirchen
 vom 16. bis 18. Mai 2014

Zu unserer alljährlichen Gemeindefreizeit sind alle Freunde, Mitglieder und Gäste der FeG Fürstenfeldbruck wieder herzlich eingeladen!

Sie findet  zum dritten Mal schon in der Jugendherberge in Garmisch-Partenkirchen statt. Unsere Gemeindefreizeiten sind immer eine tolle Möglichkeit, in kürzester Zeit die Gemeinde und ihre Besucher kennen zu lernen und sich selber ein wenig bekannt zu machen – in einer sehr entspannten und freundlichen Atmosphäre!

Zeit

Freitag, 16. Mai 2014 bis Sonntag, 18. Mai 2014.
Die Freizeit beginnt mit dem Abendessen am Freitag um 18.00 Uhr und endet mit dem Kaffeetrinken am Sonntag um 15.00 Uhr.

Ort

Garmisch-Partenkirchen ist einer der bedeutendsten Ferienorte der Bayerischen Alpen. Der Ort wird beherrscht vom Wettersteingebirge, einem der mächtigsten Gebirgszüge der nördlichen Alpen, mit Deutschlands höchstem Berg, der fast 3000 Meter hohen Zugspitze. Die Jugendherberge ist Stützpunkt des Alpinen Studienplatzes (ASP). Das heißt: eine Fülle von Freizeit- und Sportangeboten, faszinierende Bergwelt und Wanderangebote rund um die Zugspitze.

Haus

Die Jugendherberge wurde komplett saniert und erweitert und im Herbst 2005 wieder in Betrieb genommen. Das Haus bietet zeitgemäßen Jugendherbergskomfort, und dessen Außenanlage besitzt einen großzügig gestalteten Gartenhof, Alpinum, Kletterwand, Streetball, Geschicklichkeitsparcours, Volleyballplatz und Tischtennis. Ein WLAN Hot Spot ist eingerichtet.

Referent

bitzer_michaelMichael Bitzer,
ein  echter  Württemberger, seit  14  Jahren  glücklich  verheiratet  mit  einer Nordbadenerin, seit 12 und fast 10 Jahren stolzer Vater von Johannes und Tobias. Leidenschaftlich gerne Pastor, gelernter Automechaniker. Ich liebe Gott und seine Gemeinden, Campingurlaube auf Korsika und Sardinien, 6-Zylinder-Dieselmotoren, handgemachte  Spätzle  und  Maultaschen,  gute Gespräche und die Landschafts- und Makrofotografie.  Die  vergangenen  11  Jahre  lebten  wir  am südbadischen wunderschönen Bodensee, ich war dort Pastor der beiden Freien evangelischen Gemeinden Radolfzell  und  Gottmadingen.  Seit  vergangenem  Sommer  bin  ich  Pastor  der Freien evangelischen Gemeinde Augsburg-Mitte.

Thema: In Gottes Nähe …

Gott nahe zu sein ist mein Glück. So heißt die Jahrslosung für dieses  Jahr 2014.
Was bedeutet es, Gott nah zu sein, welche Auswirkungen hat das konkret für mein Leben? Für meine Identität, für meineBerufung, für mein  Leben als Christ? Darüber werden wir an der Gemeindefreizeit nachdenken und wahrscheinlich überrascht und ermutigt werden. Ich freue  mich drauf!

Wissenswertes zur Freizeit

Im Freizeitpreis ist Vollpension, Kurtaxe, zwei Übernachtungen  und  Bettwäsche  eingeschlossen.  Also  bitte  Handtücher selbst mitbringen! Wie  wir  als Gemeindeleitung  in  den  letzten Jahren  schon  feststellen  konnten,  ist  der  Standard  der  modernen  Jugendherberge  sehr  hoch:  der  überwiegende  Teil  der Mehrbettzimmer  ist  mit  eigener  Dusche/WC  ausgestattet.
Das  Frühstücksbüffet  und  weitere  leckere  Mahlzeiten  (auch  vegetarisch)  gehören dazu. Die Herbergsleitung (aus der FeG Garmisch-Partenkirchen)  freut  sich  schon auf  uns.  Danke  für Euer  Verständnis dafür,  dass  wir  nicht  alle  Belegungs- und  Zimmerwünsche  erfüllen  können. Aber die Organisation, freundlicherweise wieder Uwe Geissler, tut ihr Bestes. Wir werden wieder versuchen, Familien dadurch  zu  entlasten,  dass  die  Kinder möglichst kostengünstig mitgenommen werden  können.   Wer  darüber  hinaus Hilfe braucht  –  bitte  einfach  bei  Gerd Ballon  melden. Wie  gesagt:  aus  finanziellen Gründen soll niemand zu Hause bleiben müssen!

Kinderprogramm

Für  die  Kinder  wird  es  wieder  ein  tolles Kinderprogramm  geben.  Um  unsere  Mitarbeiter zu entlasten, werden wir uns um Mitarbeiter  aus  umliegenden  FeG bemühen, die dann zusammen mit uns die Kinder betreuen. Außerdem  findet  wieder  eine  –  von  den Eltern  bitte  selbst  organisierte  –  Babybetreuung statt! Babybetten bitte mitbringen!

Samstagabend

Der  Samstagabend  wird  auf  Anregung unseres  Referenten  anders  als  bisher verlaufen. Wir werden den Abend mit Alt und  Jung  als  einen  kreativen Gebetsabend  gestalten—mit Ermutigungsstationen  und  einer  noch  frischen  Erinnerung an die Passions—und Osterzeit im April. Laut den Erfahrungen von Michael Bitzer ist dieser kreative Gebetsabend ein echtes Erlebnis für Jung und Alt.
Laßt Euch mal überraschen.
Und übrigens: Wir sind dankbar für jeden, der sich entschließen mag, irgendwo und überschaubar ein wenig mitzuarbeiten bei der Vorbereitung dieses Abends.

Anmeldung für die Freizeit über Anmeldeformular

bitte bis spätestens 10.05.2014! 
Die Anmeldung ist verbindlich.
Bei Nichtantritt müssen die vom Haus berechneten Kosten übernommen werden.

Kommentar verfassen