Gemeinsam auf Kurs 2015

Vom 18. Januar bis zum 01. März 2015 heißt es auch in diesem Jahr wieder für fünf Wochen: „Gemeinsam auf Kurs bleiben“. Für Hauskreise, Persönliche Stille und Gottesdienst steht diesmal die Bergpredigt im Mittelpunkt.

Willkommen an Bord unseres Segelschiffes, mit dem wir vom 18. Januar bis zum 1. März 2015 für fünf Wochen „Gemeinsam auf Kurs bleiben“ wollen!

Für Hauskreise, Persönliche Stille und Gottesdienst steht in diesem Jahr die Bergpredigt im Mittelpunkt.

Bist Du bereit für diesen Törn durch die Bergpredigt? Vielleicht weht Dir auch einmal ein rauer Wind ins Gesicht, weil die eine oder andere Frage Dein gewohntes Denken in Frage stellt. Bist Du bereit? Es lohnt sich!

Die Aktion „Gemeinsam auf Kurs bleiben“ ist – das wissen diejenigen noch gut, die schon in den letzten Jahren mit dabei waren – so angelegt,dass wir uns alle jeweils eine Woche lang mit einem Abschnitt aus der Bergpredigt befassen. Konkret heißt das: Von Montag bis Samstag liest jede(r) für sich persönlich den jeweiligen Abschnitt. Darüber hinaus sprechen wir in den wöchentlichen Kleingruppen darüber. Den Abschluss bildet die Predigt am Sonntag, die noch einmal einen Abschnitt aus dem Kapitel aufgreift.

Wertvoll ist, wenn Entdeckungen und Erfahrungen aus dem persönlichen Lesen oder den Gesprächskreisen mit in den Gottesdienst einfließen.Deshalb: wir drei – Gerd Ballon, Jürgen Klammt und Albrecht Hesmert – warten auf Anmerkungen aus den Hauskreisen!

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!

Das Heft zur Aktion

Kommentar verfassen