Stilisierte Blume, Tasse und Croissant über dem Wort "Frauenfrühstück"

Was die Seele bewegt, bewegt auch den Körper

Eine herzliche Einladung zum großen Frauenfrühstück am Samstag, den 08.10.2016 zum Thema:

Was die Seele bewegt, bewegt auch den Körper
– psychosomatische Signale verstehen – bewusster leben

Unsere­ Referentin:

Dr. theol. Beate Maria Weingardt
Dr. theol. Beate Maria Weingardt

Dr. theol. Beate Maria Weingardt

  • Geboren am 16.03.1960 in Blaubeuren
  • Studium in Tübingen: Ev. Theologie und Psychologie
  • Tätigkeit in verschiedenen Arbeitsfeldern bei der Ev. Landeskirche Württemberg (Studentenpfarramt, Altenheimseelsorge, Gemeinde)
  • Referentin für Theologie und Diakonie bei der Samariterstiftung Nürtingen
  • Selbständige Tätigkeit als Referentin in der Erwachsenenbildung, Autorin, Psychologische Beraterin

Interessen

  • Lesen, Schwimmen, (Berg-) Wandern, Langlauf …
  • meiner Familie sowie den Freunden und Freundinnen, denn: „Einen Menschen lieben, heißt Zeit für ihn haben“

zum Thema

Der Mensch hat schon immer gewusst, dass Körper, Geist und Seele eng zusammen gehören. Kurz gesagt: was wir dem Körper Gutes tun, dies kommt ebenso Geist und Seele zugute. Und was die Seele stärkt, wirkt sich auf die Gesundheit positiv aus.
Aber das Andere gilt ebenso: alle anhaltenden und tieferen seelischen Probleme belasten auch den Körper! Eine Vielzahl an Redewendungen macht diese enge Verbindung deutlich. Was sollten wir über die Zusammenhänge wissen und was können wir tun?
Dieses Thema und Anregungen wollen wir gemeinsam mit unserer Referentin, Frau Weingardt, bedenken.

Informationen

Zielgruppe: Frauen jeden Alters
Veranstaltungstag: 8. Oktober 2016
Veranstaltungszeit:­9.00 – 12.00 Uhr
Veranstaltungsort: Freie evangelische Gemeinde Oskar-von-Miller-Str. 10, Fürstenfeldbruck
Unkostenbeitrag: € 12,00
Sollte Ihnen der Unkostenbeitrag aus finanziellen Gründen nicht möglich sein, sind Sie trotzdem herzlich eingeladen.

Für Mütter mit kleinen Kindern besteht die Möglichkeit, den Vortrag in unserem „MutterKind-Raum“ mitzuerleben.
Anmeldungen erbitten wir bis Sonntag, den 2. Oktober 2016 bei Dorothee Pfeiffer, Tel. 08141 / 387992 oder per E-Mail an frauen@feg-ffb.de.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerinnenzahl empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.
Wir bitten um rechtzeitige Absage bei Verhinderung, um denjenigen auf der Warteliste eine Teilnahme zu ermöglichen. Vielen Dank.

2 Gedanken zu “Was die Seele bewegt, bewegt auch den Körper

Kommentar verfassen