Impression des Jugendgottesdienstes vom 23.10.2016

Jugendgottesdienst am 23.10.2016

Die Bühne war voll, als der Jugendgottesdienst begann und wer dachte, er könnte sich einfach nur setzen und zuhören wurde bald eines besseren belehrt. Die Gottesdienst-Besucher durften zeichnen und rätseln!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schon am Freitag trafen sich die Teens zur Band Probe und am Samstag ging es weiter mit dem Einüben der Anspiele.

Natürlich glaube ich an Jesus Christus!

Was bedeutet dieser Satz genau?

Damit haben wir uns beschäftigt und haben ein altes Ritual der ersten Christen in der Verfolgung aufleben lassen:

Wir haben gemeinsam den Fisch, das erste Erkennungszeichen der verfolgten Christen, gezeichnet!

Um sich zu erkennen malte der Erste den einen Strich des Fisches und wenn der Zweite auch Christ war ergänzte er den zweiten Strich!

Als Leiter waren wir sehr stolz auf unsere Teens die sich wieder viel getraut haben, ob es ums Singen, Musizieren, Vorlesen oder Schauspielern ging 🙂

Wir freuen uns schon auf den nächsten Jugendgottesdienst!

Kommentar verfassen