Symbolbild "Erwartungsvoll": Ein Mann und eine Frau schauen nach rechts in die Zukunft, was da kommen mag

Erwartungsvoll Glauben

Helmut Plenio predigt über den Glauben und die Tatsache, dass wir erwartungsvoll sein sollen.

Daten

Prediger
Helmut Plenio
Thema
Erwartungsvoll Glauben
Reihe
Datum
12.11.2017
Länge
28:01
Bibelstelle
Matthäus 9, 27-31
Helmut Plenio
Helmut Plenio

Lesungstext

27 Als Jesus weiterging, liefen ihm zwei Blinde nach und schrien: »Du Sohn Davids, hab Erbarmen mit uns!« 28 Sie folgten ihm bis in das Haus, in dem er wohnte. Jesus fragte sie: »Glaubt ihr denn, dass ich euch helfen kann?« »Ja, Herr!«, antworteten sie. 29 Da berührte er ihre Augen und sagte: »Was ihr mir zutraut, das soll geschehen!« 30 Sofort konnten sie sehen. Jesus aber befahl ihnen nachdrücklich: »Niemand darf von eurer Heilung erfahren!« 31 Trotzdem gingen sie los und erzählten in der ganzen Gegend von Jesus.

Predigt

  1. Die Not: „Zwei Blinde folgten Jesus nach“
  2. Die Bitte: „Ach du Sohn Davids, erbarme dich unser“
  3. Die Frage: „Glaubt ihr, dass ich das tun kann?“
  4. Das Bekenntnis: „Ja, Herr“
  5. Die Zusage: “Euch geschehe nach eurem Glauben“
  6. Das Wunder: “Und ihre Augen wurden geöffnet“
  7. Das Zeugnis: “Und sie gingen hinaus  und machten ihn im ganzen Land bekannt“

Jesus sagt:
„Euch geschehe nach eurem Glauben.“

¨Glaube, glaube und vertraue, glaube wider allen Schein; glaube, glaube und vertraue, glaube und der Sieg ist dein!

¨Glaube, glaube und vertraue, glaube fest und zweifle nicht; glaube, glaube und vertraue, Jesus hält was er verspricht!

Kommentar verfassen