Café Regenbogen

Der Treffpunkt für Menschen, die sich Farbe ins Leben wünschen!

im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde
an jedem 2. Mittwochnachmittag im Monat,
jeweils 15.00 Uhr

Impulsandachten
Café – Time
Themenangebote

Eintritt frei;
Spende erbeten

Cafe Regenbogen: "Die Bibel - Gotteswort? Menschenwort?"

Cafe Regenbogen: „Die Bibel – Gotteswort? Menschenwort?“

Am Mittwoch, 13.06.2018 um 15 Uhr:

„Die Bibel – Gotteswort? Menschenwort?“
von Erich Abt, FeG FFB

Erich Abt, FeG FFB
Erich Abt, FeG FFB

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Jutta Abt,
cafe-regenbogen@feg-ffb.de
Fon 08142 – 9638
oder durch Eintrag in einer Liste im Gemeindezentrum

Logo Cafe Regenbogen: Zeichnung, Wolke auf Sonne auf Regenbogen
Logo Cafe Regenbogen

Das Cafe Regenbogen findet im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde Fürstenfeldbruck statt:
Oskar-von-Miller-Straße 10
82256 Fürstenfeldbruck

Symbolbild: Mit Liebe verpackt

Cafe Regenbogen: „Mit Liebe verpackt“

Am Mittwoch, 11.04.2018 um 15 Uhr:

Mit Liebe verpackt
von Lucia Penn

Stellen Sie sich vor, Sie bekommen ein Päckchen geschenkt.
Als Sie es aufmachen, sind lauter schöne Sachen darin.
Das Päckchen ist von einem Verwandten.
Doch leider stellen Sie fest, dass etwas fehlt!
Was das ist?
Kommen Sie am 11. April 2018 zum Cafe Regenbogen, dann erfahren Sie es.
Ich freue mich auf sie!

Lucia Penn
Lucia Penn

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Jutta Abt,
cafe-regenbogen@feg-ffb.de
Fon 08142 – 9638
oder durch Eintrag in einer Liste im Gemeindezentrum

Logo Cafe Regenbogen: Zeichnung, Wolke auf Sonne auf Regenbogen
Logo Cafe Regenbogen

Das Cafe Regenbogen findet im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde Fürstenfeldbruck statt:
Oskar-von-Miller-Straße 10
82256 Fürstenfeldbruck

Uganda

UPDATE Cafe Regenbogen: „Charakterstrukturen – Warum bin ich wie ich bin?“

Der Referent (Cafe Regenbogen, 14.3.18) fällt wegen Krankheit leider aus.
Es folgt das neue Thema

Am Mittwoch, 14.03.2018 um 15 Uhr:

„Charakterstrukturen – Warum bin ich wie ich bin?“
von Irmgard Stegmaier

 

Irmgard Stegmaier
Irmgard Stegmaier

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Jutta Abt,
cafe-regenbogen@feg-ffb.de
Fon 08142 – 9638
oder durch Eintrag in einer Liste im Gemeindezentrum

Logo Cafe Regenbogen: Zeichnung, Wolke auf Sonne auf Regenbogen
Logo Cafe Regenbogen

Das Cafe Regenbogen findet im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde Fürstenfeldbruck statt:
Oskar-von-Miller-Straße 10
82256 Fürstenfeldbruck

Uganda

Cafe Regenbogen: „Gott erleben und Vertrauen – Missionseinsatz in Uganda“

Am Mittwoch, 14.03.2018 um 15 Uhr:

„Gott erleben und Vertrauen – Missionseinsatz in Uganda“
von Reinhard von Dessin

Eine Familie mit 3 Kindern macht sich auf den Weg nach Uganda um Gott zu dienen und erlebt IHN auf unterschiedliche Weise.
Bericht und Bilder über den Einsatz.

„Es hat sich gelohnt – Erlebnis und Wagnis zugleich. Wir haben Gott vertraut und IHN erlebt!“ – Reinhard von Dessin

Reinhard von Dessin
Reinhard von Dessin

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Jutta Abt,
cafe-regenbogen@feg-ffb.de
Fon 08142 – 9638
oder durch Eintrag in einer Liste im Gemeindezentrum

Logo Cafe Regenbogen: Zeichnung, Wolke auf Sonne auf Regenbogen
Logo Cafe Regenbogen

Das Cafe Regenbogen findet im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde Fürstenfeldbruck statt:
Oskar-von-Miller-Straße 10
82256 Fürstenfeldbruck

Symbolbild Tod und Hoffnung (c) Pixabay: Eine Kerze in Dunkelheit

Cafe Regenbogen: „Dem Tod begegnen und Hoffnung finden“

Am Mittwoch, 14.02.2018 um 15 Uhr:

Dem Tod begegnen und Hoffnung finden
von Christa Müller-Thederan

Im nächsten Café Regenbogen geht es um ein oftmals schwieriges Thema: „Dem Tod begegnen und Hoffnung finden“.
Dabei wird Christa Müller-Thederan aus Adelshofen von ihren Erfahrungen mit Sterbenden und dem Sterben berichten.

Die Referentin arbeitet ehrenamtlich auf einer Palliativstation. Sie beschäftigt u.a. die Fragen, wie man Sterbenden die Angst vor dem Tod nehmen kann und wie man mit den Angehörigen umgehen und sie trösten kann.

 

Christa Müller-Thederan
Christa Müller-Thederan

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Jutta Abt,
cafe-regenbogen@feg-ffb.de
Fon 08142 – 9638
oder durch Eintrag in einer Liste im Gemeindezentrum

Logo Cafe Regenbogen: Zeichnung, Wolke auf Sonne auf Regenbogen
Logo Cafe Regenbogen

Café Regenbogen: Programmübersicht 1 / 2018

Die Programmübersicht für das Café Regenbogen für die ersten 6 Monate in 2018 (Änderungen vorbehalten):

  • 10. Januar 2018: „Gedanken zur Jahreslosung 2018“ von Gerd Ballon, Pastor der FeG Fürstenfeldbruck
  • 14. Februar 2018: „Dem Tod begegnen und Hoffnung finden“ von Christa Müller-Thederan
  • 14. März 2018: „Gott erleben und vertrauen – Missionseinsatz in Uganda“ von Reinhard von Dessin
  • 11. April 2018: „Mit Liebe verpackt“ von Lucia Penn, FeG Fürstenfeldbruck
  • 09. Mai 2018: „Überraschungsthema“ von Irmgard Stegmaier, Fürstenfeldbruck
  • 13. Juni 2018: „Die Bibel – Gotteswort? Menschenwort?“ von Erich Abt, FeG Fürstenfeldbruck

Jeweils 1 Woche vorher finden Sie hier den nächsten Termin: FeG FFB >> Cafe Regenbogen

Plätzchen - Symbolbild für Weihnachten

Cafe Regenbogen: „Geschichten um Weihnachten bei Plätzchen und Stollen“

Am Mittwoch, 13.12.2017 um 15 Uhr:

Geschichten um Weihnachten bei Plätzchen und Stollen
Vorweihnachtliches Beisammensein

Wie in jedem Jahr wird auch heuer das Dezembertreffen des Café Regenbogen wieder als eine gemütliche Kaffeerunde bei vorweihnachtlichem Gebäck stattfinden. Die einzelnen Teilnehmer bringen eine weihnachtliche Geschichte, ein Gedicht oder mutmachende Gedanken mit und lesen sie einander vor. Wir genießen so die andventliche Stimmung und freuen uns auf das bald stattindende Weihnachtsfest.

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Jutta Abt,
cafe-regenbogen@feg-ffb.de
Fon 08142 – 9638
oder durch Eintrag in einer Liste im Gemeindezentrum

Logo Cafe Regenbogen: Zeichnung, Wolke auf Sonne auf Regenbogen
Logo Cafe Regenbogen
Nikolaus Ludwig von Zinzendorf und die Herrnhuter Brüdergemeine

Cafe Regenbogen: Nikolaus Ludwig von Zinzendorf und die Herrnhuter Brüdergemeine

Am Mittwoch, 11.10.2017 um 15 Uhr:

Nikolaus Ludwig von Zinzendorf und die Herrnhuter Brüdergemeine
Eine Zeit- und Bilderreise
mit Annegret Ballon

Ein Besuch des kleinen Ortes Herrnhut in der Oberlausitz machte die Referentin,
Annegret Ballon, neugierig, sich mit der Geschichte dieses besonderen Ortes
vertraut zu machen, dem Begründer der Herrnhuter Brüdergemeine, Nikolaus Ludwig
von Zinzendorf, und den Mährischen Brüdern. Untrennbar verbunden mit dem
Namen Herrnhut sind auch die weltweit gelesenen „Losungen“ und die bekannten
Herrnhuter Sterne.

Annegret Ballon, Pastorenfrau
Annegret Ballon, Pastorenfrau

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Jutta Abt,
cafe-regenbogen@feg-ffb.de
Fon 08142 – 9638
oder durch Eintrag in einer Liste im Gemeindezentrum

Logo Cafe Regenbogen: Zeichnung, Wolke auf Sonne auf Regenbogen
Logo Cafe Regenbogen
Ruinen einer Abtei. Symbolbild für Christentum in der Spätantike

Cafe Regenbogen: „Vom Hauskreis zur Weltreligion – das Christentum in der Spätantike“

Am Mittwoch, 13.09.2017 um 15 Uhr:

Vom Hauskreis zur Weltreligion – das Christentum in der Spätantike
von Dr. Thorsten Hegenscheidt

In den ersten 300 Jahren nach Ostern breitete sich das Christentum über die gesamte bekannte Welt aus. Dieser „Crashkurs“ in Kirchengeschichte zeichnet die Zeit zwischen Christus-Kreuz und Kaiser Konstantin nach, um an ausgewählten Beispielen Stimmungen und Entwicklungen der Christenheit darzustellen.

Thorsten Hegenscheidt
Thorsten Hegenscheidt

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Jutta Abt,
cafe-regenbogen@feg-ffb.de
Fon 08142 – 9638
oder durch Eintrag in einer Liste im Gemeindezentrum

Logo Cafe Regenbogen: Zeichnung, Wolke auf Sonne auf Regenbogen
Logo Cafe Regenbogen