Schlagwort: Alle Tage

Symbolbild "Ende der Welt": Brennende Stadt

Siehe, ich bin bei Euch alle Tage bis ans Ende der Welt

„Matthäi am letzten“ – so nennt mancher diesen Vers im Matthäusevangelium. Er steht zunächst einmal als letzter Satz im Matthäusevangelium. „Siehe, ich bin bei Euch alle Tage bis ans Ende der Welt.“ Das ist der Schlusssatz, so wie die Offenbarung des Johannes als das letzte Buch de Bibel das „Herr, komme bald“ wie eine Schlussantwort auf diesen Satz formuliert.

Aber: „Der ist Matthäi am letzten“ – haben Sie diesen Satz schon einmal gehört? „Der ist Matthäi am letzten“ – das heißt: der ist am Ende. Dem kann nur noch dieser Trostsatz des Herrn Jesus helfen. Der hat niemanden mehr als Gott.

So am Ende ist hier – hoffentlich – niemand heute Morgen. Aber wenn – dann ist er am richtigen Ort. Denn dieser Vers ist allerdings ein sehr trostvolles Wort, das uns sehr viel Mut und Zuversicht geben will. Deshalb lassen sie uns heute Morgen in dieser wg. des Abendmahls sehr kurzen Predigt darüber nachdenken.

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Weiterlesen