Schlagwort: Asyl

Predigt am 25.12.2015 (v.L. Michael Daboul, Gerd Ballon, Hans Hornisch)

Bitte ein Plätzchen – im Stall

Gott hat damals allen Menschen, die den Stall von Bethlehem betraten, Hoffnung versprochen, Rettung und Frieden. Der Gottesdienst findet mehrsprachig statt.

Daten

Prediger
Gerd Ballon
Thema
„Bitte ein Plätzchen – im Stall“ – Kurzansprache zum Weihnachtsgottesdienst Asyl
Reihe
Datum
25.12.2015
Länge
14:46
Bibelstelle

Weiterlesen

Altar mit Adventskranz 2015

„Bitte ein Plätzchen – im Stall“

Weihnachtsfestgottesdienst zusammen mit Asyl suchenden Gästen

Fürstenfeldbruck (gb): Die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Fürstenfeldbruck, die sich schon vor Beginn der aktuellen Flüchtlingswelle für Flüchtlinge und Asylbewerber engagiert hat, möchte ihren Weihnachtsfestgottesdienst wieder zusammen mit Gästen aus dem der Erstaufnahmeeinrichtung und den Wohnheimen für Asylsuchende in FFB feiern. Der Festgottesdienst beginnt am Freitag, dem 25. Dezember, um 10 Uhr im Gemeindezentrum der FeG in der Oskar-von-Miller-Str. 10. Er wird in deutscher, englischer und arabischer Sprache stattfinden.

Gemäß der in den biblischen Evangelien beschriebenen Weihnachtsgeschichte und unter dem Thema „Bitte ein Plätzchen – im Stall“ möchte der Gottesdienst Mut machen, sich gegenüber den Menschen aus anderen Kulturen weiterhin aufgeschlossen zu zeigen und für eine Kultur des Willkommens und des wertschätzenden Miteinanders in Fürstenfeldbruck zu werben.

Eingeladen zu diesem Festgottesdienst ist die interessierte Bevölkerung aus Fürstenfeldbruck und den verschiedenen Aufnahmeeinrichtungen für Asyl. Eltern von Kleinstkindern können den Gottesdienst von einem speziellen Raum aus mit Sichtkontakt zum Gottesdienstraum miterleben. Für kleine und größere Kinder wird ein spezielles Programm im Gottesdienst angeboten.

Alle Gottesdienstbesucher sind im Anschluss zu einem Gemeindecafé mit weihnachtlichen Köstlichkeiten eingeladen. Dabei besteht die gute Möglichkeit, in ungezwungener Atmosphäre einander kennenzulernen und ins Gespräch zu kommen.

Ein besonderer Bus-Shuttle vom Fliegerhorstgelände zum Gemeindezentrum der FeG und zurück wird ab 9.30 Uhr /12.30 Uhr angeboten.