Schlagwort: Hauskreis

#96Thesen | Die siebte Aufgabe: Eine gesunde Kleingruppenstruktur aufbauen

#96Thesen | Die siebte Aufgabe: Eine gesunde Kleingruppenstruktur aufbauen

Die siebte Aufgabe der 96 Thesen von Klaus Douglass zum Thema: Eine gesunde Kleingruppenstruktur aufbauen

  1. Unsere Gemeinden sind zu groß, um persönlich und verbindlich zu sein, und zu klein, um in Hinblick auf Diakonie, Evangelisation oder Spiritualität aus dem Vollen schöpfen zu können.
  2. Das neutestamentliche Gemeindeleben hat zwei gleichberechtigte Mittelpunkte: Die gottesdienstliche Feier und die Hausgemeinschaft.
  3. Gott wohnt nicht in einem eigenen Gebäude, sondern da, wo Menschen wohnen.
  4.  Die Hauskreise unserer Tage sind nicht identisch mit den Hausgemeinschaften des Neuen Testamentes, aber sie sind ein wichtiger Schritt in diese Richtung.
  5. Es gibt kein Medium, das geeigneter wäre, Menschen dabei zu helfen, zum Glauben zu kommen, im Glauben zu wachsen und ihren Glauben mit anderen zu teilen, als die Häuser der Christen.
  6. Kreise und Gruppen gibt es in unseren Gemeinden viele. Was wir aber vor allem brauchen, sind ganzheitliche Kleingruppen.
  7. Die Gemeinde der Zukunft wird nicht mehr Hauskreise oder ähnliche Kleingruppen haben. Sie wird aus solchen Kleingruppen bestehen.
  8. Nur in einer ganzheitlichen Kleingruppe bekommt der Mensch das Maß an Zuwen-dung, das er wirklich braucht. Darum werden die Kleingruppenleiter die Pastoren der Zukunft sein.

Quelle

Hauskreise – Erweckung in Kleingruppen

Du selber brauchst die Gemeinschaft eines Hauskreises, wenn Du nicht auf Dauer untergehen willst in den Abgründen Deines Herzens. Du brauchst Liebe, tragfähige Mitchristen, Gebet, Korrektur und auch einmal Ermahnung, Zuwendung und Freundschaft. Du brauchst das, weil Du ein Mensch bist. Und wenn Du darauf verzichtest, dann nimmst Du Dir etwas Wesentliches.

Daten

Prediger
Gerd Ballon
Thema
Hauskreise – Erweckung in Kleingruppen
Reihe
Datum
24.01.2016
Länge
27:01
Bibelstelle
Apostelgeschichte 2, 42

Weiterlesen