Cafe Regenbogen: Ausflug zum Jexhof mit Führung

Am Mittwoch, 21.08.2019 um 15 Uhr:

“Ausflug zum Jexhof mit Führung”
mit euch!

Wir fahren mit Privatautos zum Bauernhof und wollen dann an einer fachkundigen Führung “durch die alte Zeit” teilnehmen.

Anschließend werden wir miteinander zu Abend essen.

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Jutta Abt,
cafe-regenbogen@feg-ffb.de
Fon 08142 – 9638
oder durch Eintrag in einer Liste im Gemeindezentrum

Logo Cafe Regenbogen: Zeichnung, Wolke auf Sonne auf Regenbogen
Logo Cafe Regenbogen

Das Cafe Regenbogen findet im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde Fürstenfeldbruck statt:
Oskar-von-Miller-Straße 10
82256 Fürstenfeldbruck

Christen nehmen Anteil

Christen nehmen Anteil. Symbolbild: Hände ineinandergehalten. Bild von cocoparisienne auf Pixabay

In der Apostelgeschichte finden wir die Aussage “Sie hatten alles gemeinsam”.

Die Predigt will deutlich machen, dass sie das deshalb gemacht haben, weil sie aufeinander achtgaben und die Bedürfnisse der anderen wahrgenommen haben. Damit haben sie Gottes Gebot befolgt, nämlich den Nächsten zu lieben. Dies wiederum hatte als Grundlage, dass sie beständig in der Lehre und in der Gemeinschaft und im Gebet blieben.

Und es hatte zur Folge, dass sie Wohlgefallen beim Volk fanden und dass Gott täglich Menschen hinzufügte.

„Christen nehmen Anteil“ weiterlesen

Wochenspruch 26 / 2019

Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. - Matthäus 11,28

Christus spricht: Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Matthäus 11,28

Der Wochenspruch für die Woche vom 30.06.2019 – 06.07.2019

Die Sünde – davor und danach

Symbolbild: Die Sünde - davor und danach: Handschellen an Händen

Durch den Sündenfall ändert sich alles. Gott hat uns Menschen als Bild Gottes geschaffen und dabei einige seiner Eigenschaften in uns hineingelegt. Er will, dass unser Leben gelingt. Aber mit dem Sündenfall wenden wir Menschen uns bewusst ab von Gott. Wir wollen unser Leben selbst bestimmen und nun müssen wir es selbst bestimmen. Wichtige Bereiche unseres Leben wie Beziehungen zu anderen Menschen oder die Arbeit ändern sich fundamental. Aber vor allem leben wir nun in der Ferne von Gott, obwohl wir bei der Schöpfung darauf angelegt waren. Von uns aus gibt es keine Möglichkeit mehr zu Gott zu kommen, aber Gottes Rettungsprogramm hat schon begonnen!

„Die Sünde – davor und danach“ weiterlesen

Wochenspruch 25 / 2019

Christus spricht zu seinen Jüngern: Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich. - Lukas 10,16a

Christus spricht zu seinen Jüngern: Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich. Lukas 10,16a

Der Wochenspruch für die Woche vom 23.06.2019 – 29.06.2019

Cafe Regenbogen: “Von Pippin bis zum Konzil von Konstanz (700 – 1400 n. Ch.)”

Am Mittwoch, 10.07.2019 um 15 Uhr:

“Von Pippin bis zum Konzil von Konstanz (700 – 1400 n. Ch.)”
mit Thorsten Hegenscheidt, FeG FFB

Was hat die Kirche im Mittelalter bewegt? Reichskirche, Investitur, Häresie, Kirchenspaltungen. Was steckt dahinter?

Was waren die Auswirkungen?

Diese und ein paar weitere Schlagwörter will der Vortrag greifbarer machen.

Thorsten Hegenscheidt

Um Anmeldung wird gebeten bei:

Jutta Abt,
cafe-regenbogen@feg-ffb.de
Fon 08142 – 9638
oder durch Eintrag in einer Liste im Gemeindezentrum

Logo Cafe Regenbogen: Zeichnung, Wolke auf Sonne auf Regenbogen
Logo Cafe Regenbogen

Das Cafe Regenbogen findet im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde Fürstenfeldbruck statt:
Oskar-von-Miller-Straße 10
82256 Fürstenfeldbruck