Monatslosung Juli 2016

Der Herr gab zur Antwort: Ich will meine ganze Schönheit vor dir vorüberziehen lassen und den Namen des Herrn vor dir ausrufen. Ich gewähre Gnade, wem ich will, und ich schenke Erbarmen, wem ich will. Exodus 33,19

Lieber Leser,

der damalige Leiter des Israelitischen Volkes, Mose, hatte damals ein großes Problem. Er sollte ein recht schwieriges und von Selbstzweifeln geplagtes Volk aus der Gefangenschaft der Ägypter herausführen. Wie sollte das gelingen angesichts der immer wieder auftauchenden Anfragen an seine Leiterpersönlichkeit?

Das war nur auf eine Weise möglich: Gott selber musste mit dabei sein – an der Spitze und gut sichtbar als Ermutiger. Gott gibt Mose diese Zusage.

Aber Mose ist das für sich selber noch zu wenig. Er möchte, dass Gott sich ihm ganz persönlich zeigt. Gott antwortet Mose auch darauf. Und genau davon handelt der Monatsspruch in Exodus 33,19 und die folgenden Verse: Gott will sich dem Menschen Mose in einer Weise zeigen, die Mose nicht verletzt, sondern ihn ermutigt und fähig macht, diese schwere Aufgabe zu bewältigen. Ein großartiger Gott.

Und so ist er bis heute – unser Gott: voller Gnade, voller Erbarmen, gütig und beschützend. Großartig.

Schon ausprobiert? Man kann zu ihm reden. Wir nennen das Gebet. Und Gott antwortet.

Gerd Ballon, Pastor und Gemeindeleiter
Gerd Ballon, Pastor und Gemeindeleiter

Kommentar verfassen