Ein paar Gedanken …

Das neue Jahr steht vor der Tür. Manch einer hat gute Vorsätze.

Im neuen Jahr soll schließlich alles besser werden. Es soll ein tolles Jahr werden.

Die schlechten Gewohnheiten werden dieses Jahr aber wirklich abgelegt, man möchte mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben haben, Familie, Freunde etc. , erfolgreicher sein, sein Leben auf die „Reihe“ bringen, Ziele erreichen und noch vieles mehr…

Und mancher denkt in dieser Zeit über das vergangene Jahr nach. Über all das Gute als auch das schlechte was man erlebt hat und was in der Welt passiert ist. Die persönlichen Erfolge und Misserfolge, die Ziele die man sich gesteckt hat und schon wieder nicht erreicht oder vielleicht sogar doch erreicht hat.

Aber denken wir auch tiefer nach?

Über einzelne Menschen in unserem Leben und unseren Umgang mit Ihnen?
Interessieren wir uns für unsere Mitmenschen oder am Ende doch nur für uns selbst?
Wissen wir was unsere Freunde, Eltern und Geschwister dieses Jahr über bewegt hat und was sie so erlebt haben? Haben wir überhaupt regelmäßig Kontakt zu Ihnen und zeigen ehrliches Interesse, oder beschränkt sich der Kontakt auf gemeinsame Feierlichkeiten, zufällige Begegnungen etc. ? Würden sie sich vielleicht mehr Kontakt und ehrliches Interesse wünschen?

Wem hätten wir dieses Jahr mehr zuhören können? Wem hätten wir dieses Jahr mehr helfen können?

Haben wir versucht die Liebe Gottes und seine Botschaft weiterzugeben und anderen davon zu erzählen?

All das sind Fragen, über die es sich lohnt mal nachzudenken.

Auch in seiner direkten Umwelt kann man einiges zum Positiven verändern.

Kommentar verfassen