Wer verliert, wird gewinnen

Wir gewinnen lieber, als das wir als Verlierer dastehen. Doch manches Gewinnen geht nur über ein Verlieren. Um mehr Beweglichkeit und Fitness zu gewinnen, muss ich meine Bequemlichkeit „verlieren“, um eine Fremdsprache sprechen zu lernen, gilt es die Scheu vor den Fehlern „zu verlieren“. Verlieren, um zu gewinnen! Jesus hat ein paar sehr herausfordernde Wahrheiten zu sagen, denn er will uns als „Gewinner des Lebens“ sehen.

PredigerTraugott Hopp
ThemaWer verliert, wird gewinnen
ReiheOffensichtlich und doch verborgen. Entdeckungen im Markusevangelium
Datum02.08.2020
Länge39:12
BibelstelleMarkus 8, 34-38
Pastor Traugott Hopp, FeG Fürstenfeldbruck
Pastor Traugott Hopp, FeG Fürstenfeldbruck

Bibeltext

Und er rief zu sich das Volk samt seinen Jüngern und sprach zu ihnen: Will mir jemand nachfolgen, der verleugne sich selbst und nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach. Denn wer sein Leben behalten will, der wird’s verlieren; und wer sein Leben verliert um meinetwillen und um des Evangeliums willen, der wird’s behalten. Denn was hilft es dem Menschen, die ganze Welt zu gewinnen und Schaden zu nehmen an seiner Seele? Denn was kann der Mensch geben, womit er seine Seele auslöse?
Wer sich aber meiner und meiner Worte schämt unter diesem ehebrecherischen und sündigen Geschlecht, dessen wird sich auch der Menschensohn schämen, wenn er kommen wird in der Herrlichkeit seines Vaters mit den heiligen Engeln.

Markus 8, 34-38

Kommentar verfassen