Wichtig, wichtiger, Gott!?

Was ist für uns wirklich wichtig? Ein Mann beschäftigt sich mit dieser Frage – und wendet sich an Jesus. Jesus zögert nicht – und erklärt einen „way of life“ (Weg zu leben). Keine Gedankenakrobatik, sondern Lebenskunst. Gottverbunden und menschennah!

PredigerTraugott Hopp
ThemaWichtig, wichtiger, Gott!?
Reihe
Datum14.02.2021
Länge22:11
BibelstelleMarkus 12, 28 – 34
Pastor Traugott Hopp, FeG Fürstenfeldbruck
Pastor Traugott Hopp, FeG Fürstenfeldbruck

Bibelstelle

Und es trat zu ihm einer der Schriftgelehrten, der ihnen zugehört hatte, wie sie miteinander stritten. Als er sah, dass er ihnen gut geantwortet hatte, fragte er ihn: Welches ist das höchste Gebot von allen?
Jesus antwortete: Das höchste Gebot ist das: »Höre, Israel, der Herr, unser Gott, ist der Herr allein, und du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von ganzem Gemüt und mit all deiner Kraft«.
Das andre ist dies: »Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst«. Es ist kein anderes Gebot größer als diese.
Und der Schriftgelehrte sprach zu ihm: Ja, Meister, du hast recht geredet!
Er ist einer, und ist kein anderer außer ihm; und ihn lieben von ganzem Herzen, von ganzem Gemüt und mit aller Kraft, und seinen Nächsten lieben wie sich selbst, das ist mehr als alle Brandopfer und Schlachtopfer. Da Jesus sah, dass er verständig antwortete, sprach er zu ihm: Du bist nicht fern vom Reich Gottes.
Und niemand wagte mehr, ihn zu fragen.

Markus 12, 28 – 34

Kommentar verfassen