Rahab und die Kundschafter

Rahab und die Kundschafter. Symbolbild, Rotes Seil und Vorhang vor Mauer

Heute geht es um einen Text aus dem Alten Testament. Mit ihm beginnt das zweiten Kapitel im Josua-Buch. Ich lese die Geschichte nicht vor, sondern wir schauen sie uns hier vorne an. Sie handelt von den Kundschaftern in Jericho und einer Frau namens Rahab.

Wir spielen sie schrittweise vor, denn sie ist aufgebaut wie nahezu jeder guter Blockbuster und wie viele klassische Dramen. Sie teilt sich in drei Akte.

„Rahab und die Kundschafter“ weiterlesen

Jesus zeigt sich Maria

Symbolbild Ostern

Bei Maria Magdalena berührt sich zum ersten Mal die auferstandene Welt mit unserer Irdischen. Weil das so ist, kommt die Osterhoffnung, die Osterfreude bei mir auf. Die Auferstehung ist nicht nur für Gott. Auferstehung ist für jeden Menschen. Jesus macht uns zum Teil seiner neuen Welt. Das Fremdgeschehen wird zum Eigengeschehen. Anders gesagt, Ostern wird persönlich, wird mein Ostern.

„Jesus zeigt sich Maria“ weiterlesen

Gedanken zum Advent

Warum feiern wir den Advent? Ist das die Zeit, in der wir die alten Kerzen verbrennen, damit wir in den Schubladen wieder Platz für die Weihnachtsgeschenk haben? Ich hoffe, es ist mehr dahinter. Was Advent 2018 mir bedeutet, da möchte ich Euch ein wenig mitnehmen.

[rt_reading_time label=“Geschätzte Lesezeit:“ postfix=“Minuten“ postfix_singular=“Minute“]
„Gedanken zum Advent“ weiterlesen