Neue Lebensfreude – alte Verhaltensmuster?

Neue Lebensfreude – alte Verhaltensmuster? - Gottesdienst am 07.06.2020

Großartig! Ein neues Lebensgefühl stellt sich ein, neue Aufgaben könnten auf mich zukommen – und dann die nüchterne Erkenntnis: Das „Neue“ hat eigentlich keinen Platz in meinem Leben. Würde ich es zulassen, dann…

Wir laden ein über „neuen Wein und alte Schläuche“ nachzudenken.

„Neue Lebensfreude – alte Verhaltensmuster?“ weiterlesen

„wie eine Taube“ – der heilige Geist, Jesus und Pfingsten

„wie eine Taube“ – der heilige Geist, Jesus und Pfingsten - Gottesdienst am 31.05.2020

Pfingsten – ein Fest, das viele Menschen in unserem Land mit Sonnenschein, Ferien und vielleicht noch großen Treffen von Christen verbinden. Doch der heilige Geist? Schwierig zu verstehen?! Wir begeben uns auf Spurensuche und entdecken, wie bereits zu Beginn des Markusevangeliums der heilige Geist erscheint „wie eine Taube“ – und was passiert dann?

„„wie eine Taube“ – der heilige Geist, Jesus und Pfingsten“ weiterlesen

Ein Evangelium in Twitter-Format

Ein Evangelium in Twitter-Format. Gottesdienst am 24.05.2020

Er wäre begeistert gewesen, wenn ihm dieses Medium zur Verfügung gestanden hätte. Kurz und aussagestark, wie eine gute Twitter-Meldung, so lesen sich viele seiner Sätze. Wer ist der Autor des Markusevangeliums? Wie nimmt er uns, seine Leser, mit in die Geschehnisse hinein?

„Ein Evangelium in Twitter-Format“ weiterlesen

Führe uns nicht in Versuchung

Führe uns nicht in Versuchung. Gottesdienst vom 10.05.2020

„Es sah so schön aus, hörte sich so gut an… – aber dann!“ – so erzählen wir oft die Geschichten von den kleinen oder auch ganz schmerzhaften Versuchungen unseres Lebens. Sie bleiben nicht aus, sie kommen oder stecken in uns – und wir sind gefordert eine Haltung zu finden. Wie gehe ich mit Versuchungen um? Kann diese Bitte aus dem Vaterunser helfen?

„Führe uns nicht in Versuchung“ weiterlesen

Wir vergeben – aber wie?

Wir vergeben - aber wie? Gottesdienst am 03.05.2020

„Das hätte doch in einer Gemeinde von Christen nicht passieren dürfen! Ich bin enttäuscht!“ – So und ähnlich klingt es immer wieder, wenn Menschen wahrnehmen, dass Christen aneinander schuldig werden. Jesus, Petrus und die ersten Christen scheinen darüber wenig überrascht. Sie gehen das Thema „Schuld“ an – und eröffnen Wege um damit umzugehen.

„Wir vergeben – aber wie?“ weiterlesen

Vergib uns unsere Schuld

Vergib uns unsere Schuld - Gottesdienst der FeG FFB am 26.04.2020

Schulden machen, Überschuldung und Schuldenschnitt – sind gängige Begriffe aus dem Wirtschaftsleben. Schulden können drücken – nicht nur die finanziellen. Wie denken wir als Christen über Schulden? Welches Menschenbild ist damit verbunden? Was also verbindet Jesus mit dieser Bitte des Vaterunsers?

„Vergib uns unsere Schuld“ weiterlesen

Unser Brot gib uns heute!

Unser Brot gib uns heute! - Gottesdienst vom 19.04.2020

Angeblich sind wir in Deutschland die „Weltmeister in Brotvielfalt“. Wozu dann die „Brotbitte“ im Vater-Unser?!

Beim genauen Hinschauen zeigt sich, dass Jesus mit dieser Bitte eine „Welt des Brotes“ öffnet, die überrascht.

„Unser Brot gib uns heute!“ weiterlesen

Ostern – „unter Verschluss“ und nur „aus zweiter Hand“?

Kreuz im Himmel, Symbol für Ostern

Zurückgezogen und mit Furcht – so erleben sie den Ostertag, die Jesus Leute damals. Und nicht alle sind dabei. Aber was macht Ostern mit der Angst? Und wie kommt „glauben“ und „sehen“ zusammen? Wir hören hinein in den Bericht des Johannes-Evangeliums.

„Ostern – „unter Verschluss“ und nur „aus zweiter Hand“?“ weiterlesen

Dein Wille geschehe – wie im Himmel, so auf Erden!

Sternenhimmel über Kirche. Symbol für Gottes Wille

Was will Gott? Will ich das auch? Wie finde ich heraus, was Gott will – und was bedeutet es mein Wollen auf Gottes Willen einzustimmen? Fragen, den wir in diesem Teil der Vater-unser-Predigtreihe nachgehen.

„Dein Wille geschehe – wie im Himmel, so auf Erden!“ weiterlesen
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner