Die verlorene Geldbörse

Seit Jahren fahren wir gerne mit unseren Freunden in den Urlaub, ich denke es ist schon unsere 16. gemeinsame Reise – diesmal wollten wir Umbrien kennenlernen, eine Region in Italien, die vom großen Tourismus oft „links liegen gelassen“ wird  – dadurch ist Umbrien recht ursprünglich geblieben.

Wir waren in einem sogenannten „Agriturismo“, einem italienischen Landgut, auf einem einsamen Hügel in der Nähe von Città di Castello, in einem kleinen Ferienhaus „Il mulino“ untergebracht – wunderschön – mitten in der Natur. „Die verlorene Geldbörse“ weiterlesen

Männerfreizeit 2009 auf der Neulandhütte im Schnee

Am Freitag, den 23. Oktober 2009 sind wir zur diesjährigen Männerfreizeit auf der Neulandhütte in 1265m Höhe aufgebrochen. Der Termin war zwar schon etwas spät im Jahr, aber dass wir dort oben 30-40 cm Schnee vorfinden würden, damit hatten wir alle nicht gerechnet. Die Hälfte des Weges mussten wir durch den Schnee stapfen. Gut für den, der vernünftiges Schuhwerk anhatte. Leider konnte der Unimog unsere Lebensmittel nur zu 2/3 des Weges hoch transportieren, da auch er bei dem Schnee passen musste. Das hieß für uns Männer, entsprechend viel Lebensmittel hinauf zu tragen. Und 15 Männer können eine ganze Menge davon essen. Obendrein hatten wir noch unseren eigenen Rucksäcke zu schleppen. Uns allen war es aber dann wenigstens schön warm, als wir an der Hütte ankamen. Das Kaminfeuer hatte Florian Schneider schon angeheizt, sodass wir alle im T-Shirt den Abend mit einem tollen Abendessen und guten Gesprächen verbracht haben. „Männerfreizeit 2009 auf der Neulandhütte im Schnee“ weiterlesen