Christen nehmen Anteil

Christen nehmen Anteil. Symbolbild: Hände ineinandergehalten. Bild von cocoparisienne auf Pixabay

In der Apostelgeschichte finden wir die Aussage “Sie hatten alles gemeinsam”.

Die Predigt will deutlich machen, dass sie das deshalb gemacht haben, weil sie aufeinander achtgaben und die Bedürfnisse der anderen wahrgenommen haben. Damit haben sie Gottes Gebot befolgt, nämlich den Nächsten zu lieben. Dies wiederum hatte als Grundlage, dass sie beständig in der Lehre und in der Gemeinschaft und im Gebet blieben.

Und es hatte zur Folge, dass sie Wohlgefallen beim Volk fanden und dass Gott täglich Menschen hinzufügte.

„Christen nehmen Anteil“ weiterlesen

Die Sünde – davor und danach

Symbolbild: Die Sünde - davor und danach: Handschellen an Händen

Durch den Sündenfall ändert sich alles. Gott hat uns Menschen als Bild Gottes geschaffen und dabei einige seiner Eigenschaften in uns hineingelegt. Er will, dass unser Leben gelingt. Aber mit dem Sündenfall wenden wir Menschen uns bewusst ab von Gott. Wir wollen unser Leben selbst bestimmen und nun müssen wir es selbst bestimmen. Wichtige Bereiche unseres Leben wie Beziehungen zu anderen Menschen oder die Arbeit ändern sich fundamental. Aber vor allem leben wir nun in der Ferne von Gott, obwohl wir bei der Schöpfung darauf angelegt waren. Von uns aus gibt es keine Möglichkeit mehr zu Gott zu kommen, aber Gottes Rettungsprogramm hat schon begonnen!

„Die Sünde – davor und danach“ weiterlesen