Rahab und die Kundschafter

Rahab und die Kundschafter. Symbolbild, Rotes Seil und Vorhang vor Mauer

Heute geht es um einen Text aus dem Alten Testament. Mit ihm beginnt das zweiten Kapitel im Josua-Buch. Ich lese die Geschichte nicht vor, sondern wir schauen sie uns hier vorne an. Sie handelt von den Kundschaftern in Jericho und einer Frau namens Rahab.

Wir spielen sie schrittweise vor, denn sie ist aufgebaut wie nahezu jeder guter Blockbuster und wie viele klassische Dramen. Sie teilt sich in drei Akte.

„Rahab und die Kundschafter“ weiterlesen

Leben mit Umwegen

Umwege

Wir sehnen uns danach, dass in unserem Leben möglichst immer alles glatt läuft, einfach ist, geradlinig und klar.In der Realität ist unser Leben aber oft kompliziert, anstrengend, voller Umwege.Wie passt diese Sehnsucht mit dieser Realität zusammen? Und was hat das mit unserem Glauben zu tun?

„Leben mit Umwegen“ weiterlesen

Wer regiert?

Regierungen in unserer Welt müssen häufig erleben, wie begrenzt ihre Macht ist. Sei es wegen Wahlen oder Umsturz ist ihre Regentschaft nicht von Dauer. Ist das auch so mit der himmlischen Regierung? Befindet sich Gott in einer Situation, in der Gegner und Rebellen schaffen, seine Pläne zu verhindern und seine Regierung zu hemmen? 

„Wer regiert?“ weiterlesen

Freimut

Die junge Gemeinde in Jerusalem erlebt einerseits einen großen Zulauf und dass Menschen zum Evangelium finden, andererseits kommt es zu ersten Konflikten mit der Obrigkeit. Die Predigt betrachtet wie die Menschen außerhalb der Gemeinde, die Christen und schließlich Gott selbst in dieser Situation handeln.

Das Hören des Evangeliums ruft ganz vielfältige Reaktionen hervor, von der Annahme des Evangeliums, über neutrale Reaktionen bis zum offenen Widerstand.Doch die junge Gemeinde hält diesem Stand, sie beten um Freimut und handeln auch danach. Doch Freimut ist eine Haltung und nicht schon die Strategie. Diese muss Gott uns immer wieder neu zeigen und dazu müssen wir nahe bei Gott sein.

Und schließlich bewahrt Gott auch sein Wort und sorgt für die Voraussetzungen, dass es verkündet wird und die Herzen der Menschen erreicht, damals wie auch heute.

„Freimut“ weiterlesen