Sola scriptura – Allein die Schrift!

Sola scriptura – Allein die Schrift! Predigt vom 20.03.2022

„Sola fide, sola scriptura, solus Christus, sola gratia“ – Allein durch den Glauben, allein die Schrift, allein Christus, allein durch Gnade! Diese vier Soli fassen Luthers Theologie, wie sie sich bis 1521 bereits entwickelt hat, gut zusammen. Der Ausdruck sola scriptura bezeichnet einen theologischen Grundsatz der Reformation und der reformatorischen Theologie, nach dem die Heilsbotschaft hinreichend durch die Bibel vermittelt wird und keiner Ergänzung durch kirchliche Überlieferungen bedarf. Die Bibel ist das Wort Gottes, sie ist die Heilige Schrift – ohne wenn und aber.

„Sola scriptura – Allein die Schrift!“ weiterlesen

Licht in der Dunkelheit

Symbolbild "Licht in der Dunkelheit": Nahaufnahme brennendes Streichholz

Umso fester verlassen wir uns jetzt auf das, was Gott durch seine Propheten zugesagt hat. Auch ihr tut gut daran, wenn ihr darauf hört. Denn Gottes Zusagen leuchten wie ein Licht in der Dunkelheit, bis der Tag anbricht und der aufgehende Morgenstern in eure Herzen scheint. 2. Petrus 1,19

Der Monatsspruch für den November 2016.

„Licht in der Dunkelheit“ – Gerade jetzt in der Winterzeit übt Licht eine besondere Anziehungskraft aus.

Wenn wir draußen unterwegs sind, unterwegs sein müssen, es kalt, feucht und dunkel ist und wir sehen endlich das Eingangslicht von unserem Haus – dann wissen wir: wir sind auf dem richtigen Weg, dort ist unser Ziel, dort ist es warm und hell.
„Licht in der Dunkelheit“ weiterlesen

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner