Aber ich will mir freuen

Aber ich will mir freuen! Predigt vom 06.11.2022

 „Dennoch will ich jubeln!“ – ein Entschluss für üble Zeiten. Nicht leichtfertig dahingesagt, sondern mühsam erkämpft. Eine innere Haltung, die trotz genauer Betrachtung der Zeit, Umstände und traurigen Zukunftsprognosen gewachsen ist. Wie geht so etwas? Habakuk gibt uns einige Hinweise für ein kraftvolles Glauben in kräftezehrenden Umständen.

[Leider gibt es aus technischen Problemen keine Aufnahme. Wir bitten um Ihr Verständnis]

„Aber ich will mir freuen“ weiterlesen

Schreibe auf eine Tafel!

Habakuk warte darauf, dass Gott ihm seine Fragen beantwortet. Und Gott sagt ihm ein paar Worte, die so wichtig sind, dass sie für ihn und nachfolgende Generationen – bis zu uns heute von prägender Bedeutung sind.

„Schreibe auf eine Tafel!“ weiterlesen

…seht her und wundert euch!

...seht her und wundert euch! Predigt vom 23.10.2022

Da staunt der Mann Gottes nicht schlecht – als ihm klar wird, was Gott vorhat. Doch dann wehrt sich alles in ihm: „Und das soll dein Wille sein?!“. Gott macht es seinen Leuten nicht immer leicht, ihn und sein Handeln zu verstehen. Da bauen sich schon mal Widerstände auf. Wie gehen wir dann damit um? Versuchen wir vom Gespräch Habakuks mit Gott zu lernen.

„…seht her und wundert euch!“ weiterlesen

Und du schweigst

Und du schweigst. Predigt vom 16.10.2022

Er schaut genau hin – und ist enttäuscht. Enttäuscht über die Leute Gottes und ihr Verhalten – aber auch über Gott, der sich scheinbar so wenig darum kümmert, dass es so ungerecht unter den Menschen zugeht. Jetzt schreit er seine Klage heraus – und klingt dabei, wie ein moderner Zeitgenosse, obwohl er doch vor über 2500 Jahren gelebt hat. Herzliche Einladung, den Propheten Habakuk kennen zu lernen!

„Und du schweigst“ weiterlesen
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner