„Macht hoch die Tür…“ – und was bedeutet uns Advent heute?

Jetzt erklingt es wieder, das altbekannte Adventslied: „Macht hoch die Tür“. Doch was hat es mit diesem Lied auf sich? Woher kommen die Ideen für seinen Text – und was haben diese alten Worte mit uns heute und unserem Advent zu tun? Eine kleine Entdeckungsreise…

„„Macht hoch die Tür…“ – und was bedeutet uns Advent heute?“ weiterlesen

Kennst Du das Lamm?

Kennst Du das Lamm?

Ich habe das Lied „Siehst du das Lamm ?“ von Albert Frey nicht gekannt und mir kamen Tränen in die Augen. Tränen über mich – Tränen aber auch über die Sportfreunde von denen viele den größten Teil des Erdenlebens durchwandert sind und vor allem, die sämtlich schon einmal vor der letzten Türe des Lebens gestanden haben – herzmäßig.

[rt_reading_time label=“Geschätzte Lesezeit:“ postfix=“Minuten“ postfix_singular=“Minute“]
„Kennst Du das Lamm?“ weiterlesen

Ein feste Burg ist unser Gott

Burg mit Blick in den Himmel

Ein feste Burg ist unser Gott, ein gute Wehr und Waffen. Dieses Lied hat den Liederdichter Martin Luther berühmt gemacht. Und wer schon einmal in Wittenberg war, hat diese Worte rund um den massigen Schlossturm verfolgen können. Dort sind sie rundherum aufgeführt.
[rt_reading_time label=“Geschätzte Lesezeit:“ postfix=“Minuten“ postfix_singular=“Minute“]
„Ein feste Burg ist unser Gott“ weiterlesen

Suchet mich, so werdet Ihr leben!

Symbolbild "Suche nach Leben". 2 Schaufeln im Sand

Heute Morgen feiern wir wieder einen Gottesdienst, in dem wir uns Zeit nehmen wollen zum Feiern des Abendmahls und zum Hören auf persönliche Berichte aus unserem ganz persönlichen Leben.
Und wir wollten dieses Lied von Silvia Hradetzky noch einmal gut einbetten in das Thema, das uns seit dem Nachdenken über das Amosbuch immer wieder einmal erreicht: „Suchet mich, so werdet Ihr leben!“
„Suchet mich, so werdet Ihr leben!“ weiterlesen