Sola scriptura – Allein die Schrift!

Sola scriptura – Allein die Schrift! Predigt vom 20.03.2022

„Sola fide, sola scriptura, solus Christus, sola gratia“ – Allein durch den Glauben, allein die Schrift, allein Christus, allein durch Gnade! Diese vier Soli fassen Luthers Theologie, wie sie sich bis 1521 bereits entwickelt hat, gut zusammen. Der Ausdruck sola scriptura bezeichnet einen theologischen Grundsatz der Reformation und der reformatorischen Theologie, nach dem die Heilsbotschaft hinreichend durch die Bibel vermittelt wird und keiner Ergänzung durch kirchliche Überlieferungen bedarf. Die Bibel ist das Wort Gottes, sie ist die Heilige Schrift – ohne wenn und aber.

„Sola scriptura – Allein die Schrift!“ weiterlesen

Ein feste Burg ist unser Gott

Burg mit Blick in den Himmel

Ein feste Burg ist unser Gott, ein gute Wehr und Waffen. Dieses Lied hat den Liederdichter Martin Luther berühmt gemacht. Und wer schon einmal in Wittenberg war, hat diese Worte rund um den massigen Schlossturm verfolgen können. Dort sind sie rundherum aufgeführt.
[rt_reading_time label=“Geschätzte Lesezeit:“ postfix=“Minuten“ postfix_singular=“Minute“]
„Ein feste Burg ist unser Gott“ weiterlesen