Schlagwort: Monatssprüche

Bild zum Monatsspruch Juli 2018: Säet Gerechtigkeit und erntet nach dem Maße der Liebe! Pflüget ein Neues, solange es Zeit ist, den HERRN zu suchen, bis er kommt und Gerechtigkeit über euch regnen lässt! Hosea 10,12

Säet Gerechtigkeit und erntet nach dem Maße der Liebe!

Säet Gerechtigkeit und erntet nach dem Maße der Liebe! Pflüget ein Neues, solange es Zeit ist, den HERRN zu suchen, bis er kommt und Gerechtigkeit über euch regnen lässt!

Hosea 10,12

Der Monatsspruch für den Juli 2018.

Lieber Besucher unserer Homepage,

dieses Bibelwort aus Hosea 10 hat ja einen sehr landwirtschaftlichen Einschlag. Nicht jedem Zeitgenossen sind die Vorgänge um das Säen und Ernten herum noch verständlich zu machen.

Weiterlesen

Bild zum Monatsspruch Mai 2018: Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht. - Hebräer 11,1

Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht

Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht. Hebräer 11,1

Der Monatsspruch für den Mai 2018.

„Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht!“
„Das glaub‘ ich erst, wenn ich es sehe!“
„Das musst Du mir erst einmal beweisen!“

Wir Menschen haben oft einen sehr begrenzten Horizont – gerade wenn es darauf ankommt, etwas anzuerkennen, das wir mit unseren 5 Sinnen nicht wahrnehmen können.

Weiterlesen

Jesus Christus spricht: Es ist vollbracht! -Johannes 19,30

Es ist vollbracht!

Jesus Christus spricht: Es ist vollbracht! Johannes 19,30

Der Monatsspruch für den März 2017.

Lieber Besucher unserer Homepage!
Das ist die kürzeste Frohbotschaft der Welt. Eine bessere gibt es nicht. Dieser Satz stammt von Jesus Christus, dem Sohn Gottes. Und gesagt ist er allerdings an einem der schrecklichsten Mordinstrumente der Antike – an einem Kreuz.

Weiterlesen

Weihnachtsengel, der sich freut.

Wie freut sich ein Engel?

Es wird Freude sein vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut. Lukas 15,10

Der Monatsspruch für den Oktober 2017.

Eie freut sich ein Engel? Läuft er violett an? Glüht sein Strahlenkranz in allen Farbtönen des Regenbogens? Oder schlägt er so heftig mit den Flügeln, dass er nach wenigen Sekunden ein paar Tausend Kilometer weiter kommt?

Weiterlesen

Bild Altstadt Jerusalem

Du und Ich – Erben des Reich Gottes?!

Und siehe, es sind Letzte, die werden Erste sein, und sind Erste, die werden die Letzen sein. Lukas 13,30, Mt. 19,30

Der Monatsspruch für den September 2017.

Auf dem Weg nach Jerusalem ging Jesus durch Dörfer und Städte und lehrte.
Da fragt ihn ein Jude: „Herr, meinst du, dass nur wenige selig werden?“
Darauf die Antwort von Jesus:

Weiterlesen

Eine große und eine kleine Hand, deren Zeigefinger sich berühren. - Symbolbild "Aber Gottes Hilfe habe ich erfahren bis zum heutigen Tag und stehe nun hier und bin sein Zeuge bei Klein und Groß. Apostelgeschichte 26, 22"

Monatslosung August 2017

Aber Gottes Hilfe habe ich erfahren bis zum heutigen Tag und stehe nun hier und bin
sein Zeuge bei Klein und Groß. Apostelgeschichte 26, 22

Der Monatsspruch für den August 2017.

In diesen Tagen ist es für uns friedensverwöhnte Deutsche durch die uns erreichende
Erzählungen von Flüchtlingen aus Syrien wieder aktuell: Christen werden aufgrund ihres
Glaubens angefeindet, verfolgt und getötet. Bekehrte Muslime können nicht in ihre Heimat
zurück ohne um ihr Leben fürchten zu müssen. Auch bei Ablehnung ihres Asylantrages.

Weiterlesen

Salzkörner auf einer Hand

Eure Rede sei allzeit freundlich und mit Salz gewürzt.

Eure Rede sei allezeit freundlich und mit Salz gewürzt. Kolosser 4,6

Der Monatsspruch für den Mai 2017.
Haben Sie das schon einmal erlebt: Sie kommen heißhungrig zum Mittagessen nach Hause oder ins Lokal, setzen sich an den gedeckten Tisch; man deckt Ihnen die dampfende, gut duftende Suppe auf; Sie greifen zum Löffel und nehmen den ersten Schluck – da bemerken Sie voller Entsetzen: es ist zwar kein Haar in der Suppe, aber leider – auch kein Salz. Das ist eine ärgerliche Sache, die der Küchenchef dann zu verkraften hat. Denn eine fade Suppe kann einem den Appetit arg verderben.

Weiterlesen

Symbolbild "Älter werden": 2 Hände eines älteren Menschen in Nahaufnahme

Ist Respekt vor dem Alter zeitgemäß?

Vor einem grauen Haupt sollst du aufstehen und die Alten ehren und sollst dich fürchten vor deinem Gott; ich bin der Herr. 3.Mose 19,32

Der Monatsspruch für den März 2017.
Ist das (in unserer heutigen Gesellschaft) noch zeitgemäß?

Die Ehrfurcht vor Gott und die Achtung vor alten Menschen sind hier eng miteinander verknüpft. Das hat einen triftigen Grund. Denn wenn Gott zu Achtung und Respekt alten Menschen gegenüber aufruft, dann hat er damit durchaus das Wohl aller im Blick.

Weiterlesen