Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir – ממעמקים קראתיך יהוה

Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir. Predigt vom 22.08.2021

Drei Worte im hebräischen Grundtext und acht Worte in der Übersetzung von Martin Luther – was steckt dahinter? Und welche tiefere Bedeutung steckt in diesem kurzen Satz?

„Aus der Tiefe rufe ich, HERR, zu dir – ממעמקים קראתיך יהוה“ weiterlesen

Meine Seele wartet auf den Herrn mehr als die Wächter auf den Morgen.

Symbolbild für Psalm 130,6: "Meine Seele wartet auf den Herrn mehr als die Wächter auf den Morgen.": Innenhof einer Burg im Dunkeln.

Meine Seele wartet auf den Herrn mehr als die Wächter auf den Morgen. Psalm 130, 6

Der Monatsspruch für den Dezember 2016.

Lieber Besucher dieser Seite,

ein schönes Bild, finde ich: ein durchgefrorener Wärter auf der mittelalterlichen Stadtmauer hat die ganze Nacht an einem Platz gestanden und auf jede Bewegung vor der Mauer geachtet – und nun wird er in Kürze endlich abgelöst; er freut sich schon so auf das Frühstück, auf das Ausschlafen, auf seine Ruhezeit. Sobald das erste Sonnenlicht erscheint, kommt seine Ablösung. Wenn er doch nur schon die ersten Strahlen des Morgenlichtses sehen könnte!
„Meine Seele wartet auf den Herrn mehr als die Wächter auf den Morgen.“ weiterlesen