„Der ist ein Christ!“ – von der bleibenden Bedeutung der Taufe.

„Der ist ein Christ!“ – von der bleibenden Bedeutung der Taufe. Predigt vom 25.10.2020

Wie erinnern wir uns an die Taufe? Ein Blick ins Familienalbum – mit Fotos von damals? Vielleicht verbunden mit ein wenig Sehnsucht nach den schönen Zeiten von früher? Die Schreiber der neutestamentlichen Briefe erinnern auch an die Taufe, aber anders. Ihnen geht es beim Erinnern um unser Leben als Christ heute und hier. Die Taufe hat bleibende Bedeutung.

„„Der ist ein Christ!“ – von der bleibenden Bedeutung der Taufe.“ weiterlesen

Charakterstruktur und Glaube – oder: was hat unser Charakter mit unserem Glauben und mit der Häufigkeit von Zweifeln zu tun?

Symbolbild Charakter, Nahaufnahme Auge

Die Arbeit des Heiligen Geistes an unserem Geistlichen Leben konzentriert sich nicht darauf, alle Charaktere einzuebnen und gleichzuschalten. Gottes Geist hilft uns beim Verändern unserer Defizite: Zweifel im Glauben kann ich nicht einfach dulden – aber: ich brauche an ihnen nicht zu verzweifeln. Jesus hilft mir im Überwinden, auch wenn es mir schwerer fällt als dem Christen neben mir.

„Charakterstruktur und Glaube – oder: was hat unser Charakter mit unserem Glauben und mit der Häufigkeit von Zweifeln zu tun?“ weiterlesen