Ostern – „unter Verschluss“ und nur „aus zweiter Hand“?

Kreuz im Himmel, Symbol für Ostern

Zurückgezogen und mit Furcht – so erleben sie den Ostertag, die Jesus Leute damals. Und nicht alle sind dabei. Aber was macht Ostern mit der Angst? Und wie kommt „glauben“ und „sehen“ zusammen? Wir hören hinein in den Bericht des Johannes-Evangeliums.

„Ostern – „unter Verschluss“ und nur „aus zweiter Hand“?“ weiterlesen

Von einem versäumten Gottesdienst und seinen Folgen

Leerer Gottesdienstraum

„Von einem versäumten Gottesdienst und seinen Folgen“ – so könnten wir das Thema dieser Predigt formulieren.
Tatsächlich geht es hier in Johannes 20 beim Zusammensein der verängstigten 10 Jünger mit Jesus um einen Gottesdienst. Denn: damals ist Sonntag; also der erste Tag der Woche. Jesus hält eine sehr kurze Predigt – und dann sendet er seine Jünger aus. Der Heilige Geist wird ausdrücklich genannt. Und anschließend sind alle vom Osterglauben an den Auferstandenen erfüllt.

[rt_reading_time label=“Geschätzte Lesezeit:“ postfix=“Minuten“ postfix_singular=“Minute“]
„Von einem versäumten Gottesdienst und seinen Folgen“ weiterlesen