Die andere Seite der Weihnacht

Flucht, Asyl in fremdem Land, brutale Gewalt, eine ganze Stadt in Trauer, Aufatmen nach dem Tod eines Diktators – all das klingt so gegenwärtig. Gehört aber zur ersten Weihnachtsgeschichte. Verfliegt da alle Weihnachtsstimmung? Warum wird uns dieser Teil der Biographie von Jesus in Matthäus 2, 13-23 berichtet?

„Die andere Seite der Weihnacht“ weiterlesen

Dies Predigt ist bis zum 02.04.2024 online verfügbar.

Kindermusical: „Rettet die Vierundzwanzig“

CD Cover "Rettet die Vierundzwanzig" von Harry Voß. Rechte: SCM Hänssler

Was passiert, wenn der Adventskalender ein Loch bekommt? Warum öffnen wir ein Türchen und für wen? Und wie kommt die Weihnachtsstimmung ins Herz? All diese Fragen werden in unserem lustigen und besinnlichen Adventsmusical beantwortet.

 (Eine Veröffentlichung ist hier leider aus rechtlichen Gründen nicht möglich)

Eine CD mit dem Musical können Sie hier erwerben:

https://www.scm-shop.de/rettet-die-vierundzwanzig.html

Hoffnung trägt einen Namen

Hoffnung trägt einen Namen. Predigt vom 03.12.2023

Der Evangelist Matthäus beginnt seine „Advents- und Weihnachtsgeschichte“ mit einem echten „Langweiler“ – jedenfalls für unsere Ohren. In 17 langen Versen wird die Ahnenreihe von Jesus vorgestellt, allerdings nur Name um Namen. Doch sollten wir nicht vorschnell „abschalten“, denn bei aufmerksamem Hinschauen entfaltet auch dieser Abschnitt einige interessante Botschaften!

„Hoffnung trägt einen Namen“ weiterlesen

Dies Predigt ist bis zum 27.02.2024 online verfügbar.

Weihnachten nach Johannes

Johannes Prolog - Was sind die wichtigen Wörter?

Der Anfang des Johannesevangeliums kann als Weihnachtsgeschichte verstanden werden. Wir sprachen über die unserer Meinung nach wichtigsten Wörter, überlegten was Johannes damit beschreiben wollte. Besonders schön fanden wir den Hinweis darauf, Kinder Gottes sein zu können.

Weihnachten 2017

Weihnachtsschmuck. Symbolbild für Weihnachten 2017

Die Festzeit für Weihnachten im Jahre 2017 wird beginnen mit einem Adventskonzert am Samstag, dem 2. Dezember, um 17.00 Uhr. Miriam Seitz wird uns erfreuen mit Liedern, die gerade in der Adventszeit eine besondere Empfindung wecken.

Der Heilige Abend wird in diesem Jahr auf einen Sonntag fallen.
Traditionsgemäß aber feiern wir am 24. Dezember eine Christvesper um 16.00 Uhr.
Deshalb fällt ein Gottesdienst am Sonntagmorgen aus.

Stattdessen wird der Weihnachtsfestgottesdienst in diesem Jahr am 2. Weihnachtstag gefeiert werden, um die normale Zeit: 10.00 Uhr.

Auch der 31. Dezember fällt auf einen Sonntag. Also wird es in diesem Jahr einen Silvestergottesdienst am Morgen geben, wie üblich um 10.00 Uhr.

Am 1. Januar findet kein Gottesdienst statt. Der erste offizielle Gottesdienst im neuen Jahr wird gefeiert am Sonntag, dem 7. Januar, zur üblichen Zeit.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner